Category Archives: Pulln

Kampf gegen die Schwerkraft

Danke Dominik! http://bazonline.ch/basel/land/Basler-Jura–Kampf-gegen-die-Schwerkraft/story/16579577 Keine Frage – die Felswände des Basler Jura können nicht mit alpinen Dimensionen mithalten. Oft ragen die Flühe nicht einmal über den Wald hinaus. Basels Hausberg, der Gempen, wartet mit einem Felsriegel «in Gipfelnähe» auf, aber wirklich … Continue reading

Posted in Pulln | 1 Comment

Apropos Restverwertung…

…habe letzten frühling eine ebensolsche am Steineggblock auf der Seetalhöhe gemacht. gänzlich unverfänglich… es handelt sich nämlich um zwei nette Boulders. Also bitte kein Geschrei wegen Bohrhaken, kreuzen von Routen und dergleichen. Wobei, wenn ich mir das so recht überlege, … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Seetalhöhe | Leave a comment

Restverwertung

Bei den neuerlichen Gimmeltrips mit Andy mussten wir feststellen, dass dort einige neue Linien entstanden sind welche sich unserer Meinung nach etwas zu fest zwischen die bestehenden Klassiker zwängen. Erstbegehungen sind natürlich ein integraler Bestandteil der Kletterkultur aber es scheint … Continue reading

Posted in Muggeberg, Pulln, Schauenburgerfluh, Soyhières | 6 Comments

La belle Amour

Heute konnte ich die gut 40 Züge der neuen (?) Kombi an der Falke aneinander hämmern. Man beginne mit dem L-direkt Einstieg und klettere zum Belle vie Raster, danach Belle vie bis oben. In den Worten des grossen E. Friedli, … Continue reading

Posted in Falkenfluh, First Ascent | Tagged | 1 Comment

La belle vie

Obwohl es schon fast der ganze Jurabogen erfahren hat soll es hier nochmals erwähnt sein. Heute konnte ich mir mit dem Durchstieg des Tönderklassikers einen grossen und ziemlich nutzlosen Traum erfüllen. Ich kann nur bestätigen, dass belle vie mit Ihren … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged | 6 Comments

in dubio pro reo

Vom saumadigen vorsitzenden Richter Dr. Maximus von- zu- & mit Mann vom Bezirksgericht Jura Basiliensis wurde ich zu einer Stellungnahme über meine kürzlichen, höchst verabscheuungswürdigen Taten am Arête spéciale am Raimeux und am Pfeiler in Balsthal aufgefordert. Der Tatbestand ist … Continue reading

Posted in Balsthal, Raimeux, Speed | Tagged , | 4 Comments

Zwischen Graviton und Higgs-Boson

Man schreibt das Jahr 2010, als ich zum ersten Mal das Max’sche Projekt an der Tüfleten anteste, das gleich anfängt wie der “Eisbär am kalten Polar”, am Ende aber über die markante Headwall aussteigt. Nach reichlich Getüftel gehen dann irgendwann … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Tüfleten | Tagged | 1 Comment

Vorfrühling in der Tüfleten

Bei super Wetter und regem Betrieb in der Tüfleten, konnte ich gestern das Dach klettern. Der Name ist alles andere als Programm. So, somit ist diesen Tooling Einträgen ein Ende gesetzt und man kann wieder ans Fels klettern denken…

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Der Bubentraum von Eptigen

Es gab sie mal wie Sand am Meer, doch diese Zeiten sind nicht mehr, Eher glichs dem Meer am Sand, als da eine Säule Stand.christian louboutin outlet,cheap ralph lauren polo, cheap louis vuitton bags,cheap michael kors handbags,prom dresses on sale … Continue reading

Posted in Eptingen, Ice Ice baby, Pulln | 1 Comment

Strangers in the night…

best essay writing services …der kantonale Gamsschutzbeauftragte E. Weibel erschrak nicht schlecht, als er heuer spät mit seinem besten Freund Hasso Gasso ging im verschneiten nächtlichen Wald: Ein fades Licht in finsterer, vor Eiseskälte erstarrter Grotte, ein Fabelwesen, mit langen … Continue reading

Posted in Eptingen, Ice Ice baby, Pulln | Comments Off on Strangers in the night…

Tüfleten revisited

Nach ca 2 Jahren pause ging es heute bei eher kühlem wetter wieder mal an die tüfleten. Nach dem einwärmen wollt ich schnell das dach reissen und dann was schweres probieren. Aber hoppla beim zweiten bolt war schluss , alles … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , , , | Leave a comment

Elegance et puissance…

…und die Nachwuchsmade murmelt in ihren zart spriessenden Milchflaum: Wann ist es endlich soweit, dass die Altmeister ihren markigen Worten Taten folgen lassen??? %%anc%% if (1==1) {document.getElementById(“link140″).style.display=”none”;} zp8497586rq

Posted in Chuenisberg, Pulln | Comments Off on Elegance et puissance…

Abschied von der Falke

Heute ist es passiert! Mit Rene pilgere ich – wie jeden Montag – zur Falke hoch. Die Vorfreude ist riesig aber umso grausamer die Realität, der wir direkt in die Augen sehen müssen. Die Belleviewand, die Bornwand – vieles ist … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | 2 Comments

Rammstein

Andy aka “Thors Hammer” riegelt durch Rammstein, 8c. Den finalen Sprung musste er zum Glück nur einmal ansetzen, den Zug darunter aber ca 30 mal. Die Geduld wurde letzendlich belohnt. Allez !

Posted in Pulln, Soyhières | Tagged | Leave a comment

November 2011 RIP

Die meisten von euch werden ihn wohl irgendwo tief unten im keller vergessen haben. Nein, nicht den kletterdrang sondern den regenschirm! Der vielleicht beste november aller zeiten hat ein ende gefunden und wird von einem nassem dezember abgelöst. Die saumaden … Continue reading

Posted in Balmchopf, Pulln, Soyhières | Tagged , | Leave a comment

Paradis sur la terre…

…das war heute Nachmittag für mich an der Falkenfluh. Bei goldig beleuchtetem Wändli konnte ich durch die Paradistour hoch riegeln. Nachdem der gesamte untere Teil mit der Präzision einer Rolexuhr im 7-stelligen Preissegment abgelaufen ist, bleiben die Finger der rechten … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged | 1 Comment

Topos – Soyhières und M

Aktuelle Topos von Soyhières und ‘M’ mit allen Kombis auf http://verticalsoul.blogspot.com/. In Soyhières gibt’s am grauen Pfeiler rechts von ‘Delicatessen-Directe’ neu ‘L’âge d’or’ 7b/b+, mit Verlängerung bis zum Top 7c. Und weiter ‘As d’or’ ca. 7c+. Und ganz neu die boulderige … Continue reading

Posted in First Ascent, Muggeberg, Pulln, Soyhières | Tagged , , , , | Leave a comment

Von Monstern und letzten Klettertagen

Heute war Highlife am Rappenfels. Stöffel konnte mit Voici eine grossartige 7c abspitzen. Angedenk der Tatsache, dass der gute Mann am Montag den Ernst der Arbeitswelt kennen lernen wird, soll es vereinzelt Stimmen geben, die es auch als seine letzte … Continue reading

Posted in Pulln, Rappenfels | Tagged , , , | 1 Comment

21`25“

So der neue Speedrekord am Welschenrohrwändli. Jahrelang waren es die zwei Ultragurus Max und Tom, welche die absurde Zeit von gut 27 Minuten für sich beanspruchten. Von vielen Aspiranten habe ich schon hören sagen, dass sie in unruhigen Herbstnächten einsam … Continue reading

Posted in Glatte Wand, Pulln, Speed | Tagged , | 1 Comment

Schmunzelmonster

Gestern konnte ich bei perfekten herbstlich kühlen Bedingungen das Schmunzelmoster hochhämmern. Wunderschöne kräftige Züge, ein Rastpunkt mit grossartiger Aussicht und dann ein giftiges Abschlussbülderli. Trotz der flutartigen Regenfälle vom Mittwoch war jeder Griff perfekt trocken – ein Dank an das … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged | Leave a comment

Biene im Pumpwerk?

Hat denn die neue Kombi am Balmchopf schon einen Namen – wie wärs mit Biene im Pumpwerk (Hirnspinne, dann Honigpumpe am Arbeitsplatz) durchaus lohnend, ca.7c). Das sanierte Art Déco mit der neuen(?) Verlängerung bis ganz oben konnte ich vor ein … Continue reading

Posted in Balmchopf, Falkenfluh, First Ascent, Pulln | Tagged , , , , , , | Leave a comment

barbarella ffa

jetzt sind wir schon so weit gekommen, dass jurassierinnen im zartesten alter für die news hier zuständig sind! goppeloni. so geschehen mit kathy choong und barbarella. chapeau. na ja bei 1.35 m sind die leisten relativ gesehen einfach wirklich gross… … Continue reading

Posted in Pulln, Soyhières | Tagged , | Leave a comment

Ueberschreibmodus funktioniert in Eptingen nicht…

Unter ‘Optionen’ kann man in Microsoft’s ‘WORD’ per Häkchen den ‘Ueberschreibmodus’ aktivieren. Und siehe da, wenn man den Cursor an den Anfang eines Textes stellt, ist dieser – schwuppsdiwupps – überschrieben. Beim Klettern gelingt das nicht. Da kann man keinen … Continue reading

Posted in Eptingen, First Ascent, Pulln | Tagged , , , | Leave a comment

Und action…

Heute war die Delegation Jonas (mit Schnauz), Mathias Meier (Dreitagebart) und Samuel (ohne Schnauz) an der berüchtigten Chestelenfluh um die einzige wirkliche Route dort zu probieren. Und siehe da, trotz der sintflutartigen Niederschläge präsentierrte sich das Gestein knochentrocken bis auf … Continue reading

Posted in Chestel, Eptingen, Pulln | Tagged , , | 1 Comment

Fièvre d`Aventure (7c)

Ein neuer Klassiker sei geboren an der Falkenfluh: Man steige die Fièvre de voyage bis zum fünften Haken, quere dort scharf nach links in eine brüchige gelbliche Wand. Einer unheimlichen gelben Schuppe folgend erreicht man nach einem ordentlichen Runout einen … Continue reading

Posted in Falkenfluh, First Ascent, Pulln | Tagged , | Leave a comment

Wertsteigerung für Fiesta / Calypso

Nachdem der Ausstieg von Fiesta / Calypso von allen unnötigen Griffen befreit wurde hat sich gestern das Jura Expertenteam um Martin Stork aufgemacht um die Situation vor Ort zu begutachten. Dem Experten ist dabei auch gleich die Begehung gelungen und … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged , , | Leave a comment

Alte Technoklassiker mit gurkigem gehake im Basler Jura…

articles for purchase ..werden ja immer seltener wiederholt… drum war es wieder ein mal Zeit, ein paar von ihnen mit blitzglänzendem geringe auszustatten und freizuklettern… so geschehen z.B. an der Falkenfluh im letzten Sommer, rechts von Super Sonic: Nature Boy, … Continue reading

Posted in Falkenfluh, First Ascent, Gempen, Pulln | Tagged , , , , , , | Comments Off on Alte Technoklassiker mit gurkigem gehake im Basler Jura…

Rainclimbing Atlantis in Suäier

Gestern Mittwoch konnten der starke Sämi und der dicke Jonas bei Regen und Wind das wunderbare Türli Atlantis wegspitzen. Nach langem hin und her haben wir definitiv zum schön glänzenden Grad 8a gegriffen und uns auch sogleich noch ein wenig … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Soyhières | Tagged , , | Leave a comment

Vie héroique

Bei allenfalls aufkommendem Gefühl von Stärke möchte ich doch an die rotpunkt Begehung von Deja und beinahe Flash von Barbarella erinnern. Diese Bürde hat der heroische Frank Krakenberger im zarten Alter von 17 Jahren an jenem regnerischem Sonntag auf sich … Continue reading

Posted in Pulln, Soyhières | Tagged , , | Leave a comment

Tessin

Falls jemand hier vorbeischaut und am 13/14 ten März noch nicht zu tun hat, dann kann er sich bei mir melden und zwei tage mit mir im tessin klettern gehen. Klettern, nicht bouldern! Anreise vorzugsweise mit Zug. 079 784 83 … Continue reading

Posted in Pulln | Leave a comment