Category Archives: Chuenisberg

Elegance et puissance…

…und die Nachwuchsmade murmelt in ihren zart spriessenden Milchflaum: Wann ist es endlich soweit, dass die Altmeister ihren markigen Worten Taten folgen lassen??? %%anc%% if (1==1) {document.getElementById(“link140″).style.display=”none”;} zp8497586rq

Posted in Chuenisberg, Pulln | Comments Off on Elegance et puissance…

Avis aux amateurs de la falaise…

…zuerst Shogun wiederholen, dann L'Amour Direkt, La Belle vie und Schmumo onsight, schliesslich The Wall im zweiten Versuch… selbstverständlich alles an einem Tag… so hat es Adam Ondra am 30.9. gemacht… Wow!!! (P.S.: zwei Tage vorher waren noch Ravage, Marqué … Continue reading

Posted in Chuenisberg, Falkenfluh, Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Avis aux amateurs de la falaise…

Neutour am Chuenis – Unfinished Business/8a

Am Chuenis hats noch ungekletterte Perlen. Eine davon konnte ich neulich befreien. Es handelt sich um ein saniertes Projekt von Wenzel (?). Einstieg über Sika Merfen bis nach der 2. Crux. Von hier an guten Slopern links queren und der … Continue reading

Posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln | Tagged , | Leave a comment

zuwachs am chuenis

im dezember & februar eingebohrt, nun endlich fertiggestellt (gut ding will bekanntlich weile haben): niffelznirp ist zur konsumation bereit. plus/minus 7a. grad links von nelly im freistehenden wändchen, das anscheinend schon von einigen angeschaut wurde. das ganze ganz chuenis untypisch: … Continue reading

Posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln | Tagged | Leave a comment

“Long Dong Silver”

Am 12.9.06 konnte ich mein im Frühling eingebohrtes Projekt am Chuenis klettern. Nun hat sie auch einen Namen erhalten: “Long Dong Silver” soll sie heissen, die stark überhängende Kante am linken Ende der Ravage-Wand, links von Noir c’est Noir. Gemütlich … Continue reading

Posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln | Tagged | Leave a comment

Noch mehr neue Moves am Chuenis…

how to make penis longer ..und zwar diesmal rechts vom LSD- Astronauten die Route “Dräck am Stäcke”. Schön steil, meist guter Fels, 5 Bolts, 15m, fein ausdauernd, so ca. 7a und erstbeklettert von TooMasTee und meiner Wenigkeit… Und Yves hat … Continue reading

Posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln | Tagged , , , | Comments Off on Noch mehr neue Moves am Chuenis…

Neue Moves am Chuenis

Gestern wurde der Chuenis-“Berg” um ein paar neue feine Moves bereichert: In herrlicher Linienführung zieht “Dr King vo Allschwil” durch die stotzige Headwall knapp rechts von “c’a joue, c’est clair”. Nach friedlichem Start gehts über Poserkreuzer und Kratzerlöcher zum kultigen … Continue reading

Posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln | Tagged | Comments Off on Neue Moves am Chuenis

Chuenisberg – Brutalus und Extrabreit

In den hitzigen Sommertagen erhofften sich Marc und ich vom Chuenisberg noch em ehesten erträgliche und erfolgsversprechende Rupftemperaturen. Spät unterwegs liessen wir den Aufwärmer gleich weg und stromten gleich im Brutalus los. Eine typische Cheunisroute, in der man mal gleich … Continue reading

Posted in Chuenisberg, Pulln | Tagged , | Leave a comment

Noir c’est noir: Wieder gescheitert!

Heute wurde auch mein ungefähr 33ter und 34ter Versuch in Noir am Chuenis abgeschmettert! Nach langem Kampf hab ich alle Schlüsselstellen niedergewalzt nur um dann am letzten Zug zu scheitern und in die tiefen des Chuenis zu stürzen…

Posted in Chuenisberg, Pulln | Tagged | Leave a comment