“Long Dong Silver”

Am 12.9.06 konnte ich mein im Frühling eingebohrtes Projekt am Chuenis klettern. Nun hat sie auch einen Namen erhalten: “Long Dong Silver” soll sie heissen, die stark überhängende Kante am linken Ende der Ravage-Wand, links von Noir c’est Noir. Gemütlich legt Long Dong Silver los bis zur grossen Schuppe (welche hoffentlich halten wird…). Hier müssen die ersten Hooks präzise gesetzt werden. Weiter gehts mit Hooken, Schnappen, Manteln und Pressen. Der Ausstieg folgt über Corridor. Long Dong Silver wartet mir grossartigen und spektakulären Zügen auf, die viel Bewegungsgefühl, gute Hooktechnik und eine solide Portion Kraft erfordern. Als Bewertung schlage ich 8a vor. Die Projektschlinge ist weg, ich bin gespannt auf Wiederholungen: Allez-Y!

This entry was posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Current ye@r *