Category Archives: Tüfleten

Tüfleten hoch im Kurs

Nun möchte ich auch mal einen selbstverherrlichenden Bericht schreiben über diese und jene, und vor allem über meine Heldentaten des vergangenen Samstags. Hart wurde trainiert, in Plastik investiert und Routen projektiert, um endlich die Züge ohne Flüche aneinander zu reihen. … Continue reading

Posted in Tüfleten | Leave a comment

Tonal Direkt

Nie wieder habe ich mich so fest an einer Route gefreut wie vor mehr als 13 Jahren als ich nach der Schule am Nachmittag meine ersten 7c+ “zwischen Tonal und Nagual” geklettert bin. Ich rannte auf dem Heimweg mit meinem … Continue reading

Posted in Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Zwischen Graviton und Higgs-Boson

Man schreibt das Jahr 2010, als ich zum ersten Mal das Max’sche Projekt an der Tüfleten anteste, das gleich anfängt wie der “Eisbär am kalten Polar”, am Ende aber über die markante Headwall aussteigt. Nach reichlich Getüftel gehen dann irgendwann … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Tüfleten | Tagged | 1 Comment

Vorfrühling in der Tüfleten

Bei super Wetter und regem Betrieb in der Tüfleten, konnte ich gestern das Dach klettern. Der Name ist alles andere als Programm. So, somit ist diesen Tooling Einträgen ein Ende gesetzt und man kann wieder ans Fels klettern denken…

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Tüfleten revisited

Nach ca 2 Jahren pause ging es heute bei eher kühlem wetter wieder mal an die tüfleten. Nach dem einwärmen wollt ich schnell das dach reissen und dann was schweres probieren. Aber hoppla beim zweiten bolt war schluss , alles … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , , , | Leave a comment

Avis aux amateurs de la falaise…

…zuerst Shogun wiederholen, dann L'Amour Direkt, La Belle vie und Schmumo onsight, schliesslich The Wall im zweiten Versuch… selbstverständlich alles an einem Tag… so hat es Adam Ondra am 30.9. gemacht… Wow!!! (P.S.: zwei Tage vorher waren noch Ravage, Marqué … Continue reading

Posted in Chuenisberg, Falkenfluh, Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Avis aux amateurs de la falaise…

Alles Shogun oder was?!

Heute war’s dann endlich soweit. Gut aufgewärmt ging Schwachmaten-Shogun erstaunlich locker über die Bühne, nachdem ich zuvor schon ein paar mal knapp gescheitert war. Hocherfreut habe ich mir dann noch kurz den oberen Shogun-Teil gegeben. Dürfte etwa 6b sein. Mache … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Ein Beitrag…

…zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung wurde vorgestern an der Tüfleten geleistet: Man klettere den Anfang der “Venusfalle”, ziehe auf Höhe des letzten Hakens von “Trait de lune” nach links, quere weiter durch die südfranzösische Wand zur Einfingerlochcrux kurz vor der Einmündung in … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , | Comments Off on Ein Beitrag…

Plaisirtrilogie an der Tüfleten

Bei tropischen Verhältnissen wie im Dschungel wollte mir gestern die Genusstrilogie nach Wanner A. gelingen. Als Aufwärmerli die elegante Pazifer, dann die ewig singenden (Regen-)wälder und zum Schluss das nervenaufreibend komplizierte Tüfletendach von Wenzel. Da wartet das eine oder andere … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , , | Leave a comment

Event Horizon…

…wiederholt! Stefan Schibli aus Looozärrrn holte sich die erste Wiederholung dieses verdonesken Furzwändchens an der Tüfleten. Zur Bewertung wurden astronomische Zahlen ausgespuckt (eben: Event Horizon: Am Rande des Universums). Dazu sagt Basel-City (d' Stadt vo de Graffiti): Typisch Luzern. Kaum … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , | Comments Off on Event Horizon…

Der Frühling…

…hat sich heute fast an der Tüfleten blicken lassen… In bestem Kletterwetter wurde frisch drauflosgerigelt. Ergebnis: Eine Fastbegehung des unteren Shogunteils durch Johannes P. (toi toi toi) und eine herrlige Neutour links vom Preussriss: Goodbye blue sky aka Paraplegikerkante zieht … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , | Comments Off on Der Frühling…

Event Horizon – Am Rande des Universums…

…heisst die neue Toproute an der Tüfleten, eine Verlängerung des Klassikers “Wolke 7”. Spektakuläre Züge an nicht einmal so schlechten Griffen in allerbestem Fels weisen den Weg zum Umlenker an der Mittelwandtanne. Warum der Name? …Man frage den Astrophysiker oder … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Tüfleten | Tagged , | Comments Off on Event Horizon – Am Rande des Universums…

Eskimo in Oslo

Vor 2 Wochen gelang mir eine Begehung vom Tüfleten-Klassiker Eskimo/8a. Ein harter, weiter Blockierzug in steilem Gelände führt zur nächsten, 100% obligatorischen und sehr-komplizierten technischen Schlüsselstelle, wobei man sich fast einen Knoten in die Beine klettern muss… Danach klingt der … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Neurodermitis

Ganz im Zeichen einer möglichst hohen Effizienz musste ich heute noch kurz das Türli “Neurodermitis” neben lŽange wegspitzen. Etwas zu ähnliche Züge wie lŽange, der Ausstieg kann ein wenig gepfeffert werden, indem gerade über die Haken geriegelt wird: netter Längenzug … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , , | Leave a comment

L`ange und wieder Bärni

Nachwuchsathlet Michi Steil klettert heute im 2. Versuch souverän durch den Ultraklassiker Bärni! Es ist für ihn eine der ersten Routen in diesem Grad und ein Erfolg in so kurzer Zeit ist eine Premiere!! Bravo!! Mein erster Tagesversuch in l`ange … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , | Leave a comment

Die Schöne und der Bärni

Am Donnersag hat Kristina ihr erstes Türli im Grad 7a+ weggestromt!Es handelt sich um eine der wenigen Damenbegehungen des legendären superklassikers “Bärni” an der Tüflete. Bis zum grossen Seitgriff nach der Schlüsselstelle klettert sie in souveränem sicherem Stil, dann aber … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , | Leave a comment

Daughter of Max?

…oder wie heisst dieses Rüüteli? Nach einigen Versuchen in der letzten Zeit und einem harten Kampf mit dem kleingriffigen oberen Teil des Pfeilers, gelingt mir heute ein Durchstieg durch die mit einem neuen Einstieg versehene “Daughter of Heart”. Die Route … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Regenschirmbegehung von Rêve de France

Wunderschönes Wetter war gestern den ganze Tag, bis wir am Feierabend beim MeetingPoint Muttenz Parkplatz im Platzregen standen. Ürnerandi bestand trotzdem darauf die Reise an die Tüfleten zu wagen. Regen bis kurz vor Dornach, dann trocken bis am Einstieg zum … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment

Snoopy Dirndl: Aufwertung?

Herrgott, dieser Frühling! Wo soll das enden? Wegen Obersiff an der ff gestern wegen mangelnder Alternativen in der Tüfleten eingecruist. Dort nach gründlicher Auscheckaktion die bereits 20 Jahre alte Route Snoopy Dirndl hochgepullt. Und: c'est pas facile! (War man früher … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Comments Off on Snoopy Dirndl: Aufwertung?

Nouveau depart direct: Der Teufelspfeiler

personal narrative essays chon lange da, heute befreit: Die erste Seillänge des Teufelspfeilers… In einem Zug, zusammen mit Crux und Ausstieg von Daughter of heart: Fast 30 Meter feintechnische Tüfletenkletterei, unten kräftig, mittig futzlig, oben grosszügig… Alors, was will man … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Tüfleten | Tagged , | Comments Off on Nouveau depart direct: Der Teufelspfeiler

Tüflete: 6 Erstbegehungen

Seit Wochen hält mich eine lausige Fingerentzündung fern von schweren Moves und ich klettere ganz zufrieden an den grösseren Griffen der langsam im Herbstlicht leuchtenden Jurajuwelen – Tja! aber nach der Lektüre einiger NEWS der letzten Zeit hatte ich eine … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Leave a comment

Ringe der Kraft – Chicken Jack

Noch vor der Sintflut und bevor ich das Klettermekka BJ verlassen und mich einem Kletterentzug in ZH unterziehen werde, konnte ich noch zwei Klassiker klettern. Ringe der Kraft – wer kennt sie nicht, die Balmkopftour mit Weltruhm, mit einem Einfingerloch … Continue reading

Posted in Balmchopf, Pulln, Tüfleten | Tagged , | Leave a comment

Falkenfluh

Gestern hab ich in der Falkenfluh ein vergessenes Juwel entdeckt. “Baum der Erkenntnis” geht links von “Pi(a)zza Grande” hoch: nach einer etwas luftig gesicherten Einstiegspassage fängt ein abschüssiger und anstrengender Rechtsquergang an, der schliesslich in die kräftige Crux führt. Ein … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pelzli, Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , | Leave a comment

Chicken Jack und Eskimo in Oslo

Der gestrige Märchenhafte Tüfletenfrühlingsabend liess nicht nur die vergnügten Sommervögel heller singen – nein! Es wurde auch frisch geriegelt: Der grosse Allroundalpinist Mark klettert den kleingriffigen Fingerkiller Chicken Jack – mit einem eindrücklichen Endkampf über die aalglatte grifflose Kante ins … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , | Leave a comment

Traversieren…

How To Get Your Ex Girlfriend Back If She’S With Someone Else ..im Frühling ist toll. So geschehen z.B. heute an der Tüfleten. Einstieg: Preussriss. Stand 1. Dann Querung knapp oberhalb des Shogun, vorbei an der Umlenkung von Bärni bis … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , , | Comments Off on Traversieren…

Frühling…

…da isser ja endlich. Und am letzten Apriltag diesen Jahres war er besonders schön an der Tüfleten mit Kaffeemaschine. Drei neue Freikletterrouten gibts dort, natürlich alles Sanierungen von alten Technoklassikern: Links von “Wolke 7” der “Harrassenlauf” (S), dann unterhalb der … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , | Comments Off on Frühling…

Tüflete

am diestag waren wahrhaftig super bedingungen an der tüflete; da hatten auch die modis gute chancen! judith kletterte souverän pazifer, da hatte ich mich nicht mehr dafür loszulassen. ich ignorierte den tümpel in dem riss und liess diesmal auch am … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged , | Leave a comment