Mort aux Cons!

Also der Exenklau im Jura scheint mir weiter zu gehen.

Hier die Fakten:

Die Exen wurde in vielen verschiedenen Gebieten geklaut. Darunter Eptingen, Rüchi, Soyhieres oder Pelzli. Die Exen wurden an verschiedenen Tagen über einen grösseren Zeitraum geklaut. Angefangen im Oktober und scheinbar weitergehend bis kürzlich. Die Exen wurden in relativ schweren Routen gestrunzt. Der die Täter entwendeten fast nur relativ neue Exen

Der/die Täter waren sicher keine Passanten sondern eher locals mit einem Kletterniveau  über 7b.

Doch wer braucht so viele Exen? Entweder damit soll ein neues Gebiet ausgerüstet werden oder die eher neuen Exen sind zum Gebrauch gedacht. D.h aber auch; irgendwann werden wir diese am Felsen wiedersehen.

Ein passabler Vorschlag wäre es halt nur noch älteres Material zu verwenden, aber angesichts des Unfalls auch nicht so überzeugend. Du Dieb gefährdest Leben, du Arschloch!

Ein anderes Vorschlag wäre dieser hier: Wir markieren ALLE Fix-exen im Juragebiet (alles was in der Fluhbibel liegt) speziell. Die markierung muss einfach und schon am Boden liegend zu erkennen sein. Dies wäre eine kleine Hürde diese Exen dann anderswo zu verwenden. Dies Exen sollen dann natürlich nicht einfach so zum Klettern, sondern wirklich nur als Fix-Exen und von zertifizierten Saumaden verwendet werden. Die Exen wären dann fast unbrauchbar innerhalb der Schweiz, da wir ja doch auch ein wenig rumkommen. Alle markieten Exen ausserhalb des BJ werden als gestohlen betrachtet.

DSC_3740

Funktionert natürlich nur bei eloxierten Exen. Aber sind ja fast alle heute. Geht mit einer Feile und kostet 1 min pro Exe. Aber besser als nie wieder sehen. Wenn diese Exen in die Ukraine gehen, ja dann haben wir keine Chance aber ich denke es könnte im Gebiet BJ, Nordwestschweiz, Schweiz Wirkung haben.

Hat jemand eine Lasergravur Anlage? Dann machen wir ein Saumaden Logo in jeden Ex rein.

 

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

One Response to Mort aux Cons!

  1. Patrik Müller says:

    Schäbig, schäbig wirklich schäbig diese Express-klauerei.
    Ich finde das Markieren der Karabiner daher sinnvoll, da ja auch von der IG Klettern schon mal Gelder für fixe Exen getätigt wurden.
    Ich denke einen Hinweis in der “Alpen” und auf der Homepage der IG und filidor u.a.m. könnte zumindest einen Teil der Exenklauer davon abhalten weiterhin hier zu “wirken”.
    Melde dich wenn ein Zeichen Vereinbahrt wurde.
    Liebe Grüsse
    Patrik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Current ye@r *