Gegen das Einschlafen…

Mir ist gerade so langweilig und ich habe eben vorher mein Passwort für hier gefunden… Was tun? Hallo, Hallo, schaut hier überhaupt noch einer rein? Vermutlich ist das Gehacke auf der Tastatur ohnehin nur vergebliche Liebesmüh’. Dann schreib ich eben für mich… Basler Jura im Internet? Alle diese websites sind eingeschlafen… Wie hiessen die noch gleich? Juraclimber, Dreilandrock, Saumade, Routendatenbank climbing.de, bjclimber/aktiv-forum, und was noch alles? …Na ja, sind ja wohl alle User gescheiter irgendwo draussen am Moven und hängen nicht vor der Kiste… Ich aber muss arbeiten… 🙁 …Bleibt mir nichts anderes übrig, als meine Sehnsucht in den Screen hinauszuschreiben… Also, an was Schönes denken – seit heute morgen habe ich an meine Liebe gedacht, nun jetzt am späten Nachmittag darf ich mich auch einmal zu den weniger wichtigen Dingen herablassen… Denk ich halt an das Zweitschönste. An die Natur und ihre Geschenke: Ein solches present ist ‘Crépuscule transfert’… So heisst ein Traum aus 18 m Juragestein. Unglaublich, dass es so etwas bei uns in der Nähe gibt. Fantastischer Fels, ordentliche Griffe, ansprechende Schwierigkeit, kein Gefummel, schöne Location… Ich glaube nicht, dass jemand mit gutem Gewissen zu Klettern aufhören könnte, ohne dieses Juwel wenigstens einmal berührt zu haben! Wo? Am rechten Rand des Schaflochs im Welschenrohr. Tanti saluti!

This entry was posted in Pulln and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Current ye@r *