Category Archives: Places

Abschied von der Falke

Heute ist es passiert! Mit Rene pilgere ich – wie jeden Montag – zur Falke hoch. Die Vorfreude ist riesig aber umso grausamer die Realität, der wir direkt in die Augen sehen müssen. Die Belleviewand, die Bornwand – vieles ist … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | 2 Comments

Rammstein

Andy aka “Thors Hammer” riegelt durch Rammstein, 8c. Den finalen Sprung musste er zum Glück nur einmal ansetzen, den Zug darunter aber ca 30 mal. Die Geduld wurde letzendlich belohnt. Allez !

Posted in Pulln, Soyhières | Tagged | Leave a comment

November 2011 RIP

Die meisten von euch werden ihn wohl irgendwo tief unten im keller vergessen haben. Nein, nicht den kletterdrang sondern den regenschirm! Der vielleicht beste november aller zeiten hat ein ende gefunden und wird von einem nassem dezember abgelöst. Die saumaden … Continue reading

Posted in Balmchopf, Pulln, Soyhières | Tagged , | Leave a comment

Paradis sur la terre…

…das war heute Nachmittag für mich an der Falkenfluh. Bei goldig beleuchtetem Wändli konnte ich durch die Paradistour hoch riegeln. Nachdem der gesamte untere Teil mit der Präzision einer Rolexuhr im 7-stelligen Preissegment abgelaufen ist, bleiben die Finger der rechten … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged | 1 Comment

Durchsteigstage in Soyhieres. Jetzt zugreifen!

Heute konnte ich noch vor dem eigentlichen Soyhieres Ausverkauf die Barbarella und somit meine erste 8b in die Tasche stecken. Über die Schlüsselstelle gings noch glatt aber beim klippen des letzten Hakens liessen sprunghaft ansteigende Laktatwerte etwas Nervosität aufkommen. Das … Continue reading

Posted in Soyhières | Tagged | 1 Comment

Topos – Soyhières und M

Aktuelle Topos von Soyhières und ‘M’ mit allen Kombis auf http://verticalsoul.blogspot.com/. In Soyhières gibt’s am grauen Pfeiler rechts von ‘Delicatessen-Directe’ neu ‘L’âge d’or’ 7b/b+, mit Verlängerung bis zum Top 7c. Und weiter ‘As d’or’ ca. 7c+. Und ganz neu die boulderige … Continue reading

Posted in First Ascent, Muggeberg, Pulln, Soyhières | Tagged , , , , | Leave a comment

Chant pour phil

Letzen Sonntag, noch im Morgennebel, konnte Andy den Gesang auf den Meister anstimmen und sich die zweite Begehung nach Simon Wandeler holen. Er lässt die 8c so stehen und daher sei Aspiranten geraten vorher noch kurz ans campusboard zu gehen…

Posted in Soyhières | Tagged , | Leave a comment

Von Monstern und letzten Klettertagen

Heute war Highlife am Rappenfels. Stöffel konnte mit Voici eine grossartige 7c abspitzen. Angedenk der Tatsache, dass der gute Mann am Montag den Ernst der Arbeitswelt kennen lernen wird, soll es vereinzelt Stimmen geben, die es auch als seine letzte … Continue reading

Posted in Pulln, Rappenfels | Tagged , , , | 1 Comment

21`25“

So der neue Speedrekord am Welschenrohrwändli. Jahrelang waren es die zwei Ultragurus Max und Tom, welche die absurde Zeit von gut 27 Minuten für sich beanspruchten. Von vielen Aspiranten habe ich schon hören sagen, dass sie in unruhigen Herbstnächten einsam … Continue reading

Posted in Glatte Wand, Pulln, Speed | Tagged , | 1 Comment

Schmunzelmonster

Gestern konnte ich bei perfekten herbstlich kühlen Bedingungen das Schmunzelmoster hochhämmern. Wunderschöne kräftige Züge, ein Rastpunkt mit grossartiger Aussicht und dann ein giftiges Abschlussbülderli. Trotz der flutartigen Regenfälle vom Mittwoch war jeder Griff perfekt trocken – ein Dank an das … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged | Leave a comment

Biene im Pumpwerk?

Hat denn die neue Kombi am Balmchopf schon einen Namen – wie wärs mit Biene im Pumpwerk (Hirnspinne, dann Honigpumpe am Arbeitsplatz) durchaus lohnend, ca.7c). Das sanierte Art Déco mit der neuen(?) Verlängerung bis ganz oben konnte ich vor ein … Continue reading

Posted in Balmchopf, Falkenfluh, First Ascent, Pulln | Tagged , , , , , , | Leave a comment

barbarella ffa

jetzt sind wir schon so weit gekommen, dass jurassierinnen im zartesten alter für die news hier zuständig sind! goppeloni. so geschehen mit kathy choong und barbarella. chapeau. na ja bei 1.35 m sind die leisten relativ gesehen einfach wirklich gross… … Continue reading

Posted in Pulln, Soyhières | Tagged , | Leave a comment

Ueberschreibmodus funktioniert in Eptingen nicht…

Unter ‘Optionen’ kann man in Microsoft’s ‘WORD’ per Häkchen den ‘Ueberschreibmodus’ aktivieren. Und siehe da, wenn man den Cursor an den Anfang eines Textes stellt, ist dieser – schwuppsdiwupps – überschrieben. Beim Klettern gelingt das nicht. Da kann man keinen … Continue reading

Posted in Eptingen, First Ascent, Pulln | Tagged , , , | Leave a comment

Und action…

Heute war die Delegation Jonas (mit Schnauz), Mathias Meier (Dreitagebart) und Samuel (ohne Schnauz) an der berüchtigten Chestelenfluh um die einzige wirkliche Route dort zu probieren. Und siehe da, trotz der sintflutartigen Niederschläge präsentierrte sich das Gestein knochentrocken bis auf … Continue reading

Posted in Chestel, Eptingen, Pulln | Tagged , , | 1 Comment

Fièvre d`Aventure (7c)

Ein neuer Klassiker sei geboren an der Falkenfluh: Man steige die Fièvre de voyage bis zum fünften Haken, quere dort scharf nach links in eine brüchige gelbliche Wand. Einer unheimlichen gelben Schuppe folgend erreicht man nach einem ordentlichen Runout einen … Continue reading

Posted in Falkenfluh, First Ascent, Pulln | Tagged , | Leave a comment

Wertsteigerung für Fiesta / Calypso

Nachdem der Ausstieg von Fiesta / Calypso von allen unnötigen Griffen befreit wurde hat sich gestern das Jura Expertenteam um Martin Stork aufgemacht um die Situation vor Ort zu begutachten. Dem Experten ist dabei auch gleich die Begehung gelungen und … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged , , | Leave a comment

Alte Technoklassiker mit gurkigem gehake im Basler Jura…

articles for purchase ..werden ja immer seltener wiederholt… drum war es wieder ein mal Zeit, ein paar von ihnen mit blitzglänzendem geringe auszustatten und freizuklettern… so geschehen z.B. an der Falkenfluh im letzten Sommer, rechts von Super Sonic: Nature Boy, … Continue reading

Posted in Falkenfluh, First Ascent, Gempen, Pulln | Tagged , , , , , , | Comments Off on Alte Technoklassiker mit gurkigem gehake im Basler Jura…

Rainclimbing Atlantis in Suäier

Gestern Mittwoch konnten der starke Sämi und der dicke Jonas bei Regen und Wind das wunderbare Türli Atlantis wegspitzen. Nach langem hin und her haben wir definitiv zum schön glänzenden Grad 8a gegriffen und uns auch sogleich noch ein wenig … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Soyhières | Tagged , , | Leave a comment

Vie héroique

Bei allenfalls aufkommendem Gefühl von Stärke möchte ich doch an die rotpunkt Begehung von Deja und beinahe Flash von Barbarella erinnern. Diese Bürde hat der heroische Frank Krakenberger im zarten Alter von 17 Jahren an jenem regnerischem Sonntag auf sich … Continue reading

Posted in Pulln, Soyhières | Tagged , , | Leave a comment

Tsunami, the last ascent ?

Nachdem am Ramstel in Mysophobie wenig Begeisterung aufkam (würd eher sagen 6b A0 denn 7c)konnte ich in nur zwei Versuchen fast mühelos durch die Tsunami stromen. Vielleicht habe ich genau die richtige Grösse oder genügend dünne Finger oder bin einfach … Continue reading

Posted in Pulln, Ramstelfluh | Tagged , , | Leave a comment

Generation X still on… !

Jöni hat gesagt, ich solls hier reinstellen. Und damits beim nächsten Treffen keinen Aerger gibt, folge ich geschwind 🙂 In Soyhières gelang mir das alte Jasper-Projekt rechts von “Atlantis”, allerdings im oberen Viertel mit drei Spits begradigt: Zwar etwas schwieriger, … Continue reading

Posted in First Ascent, Pulln, Soyhières | Tagged , , , , | Leave a comment

Balmchopffest am Freitag den 13. November ab 19 Uhr

Hallo Kletternde Gilde des BJ – Es ist wieder mal soweit. Räubergeschichten, plaudern und bräteln… Matthias, Kleibi und ich kochen eine Gulaschsuppe auf dem Feuer. Meldet euch schnell bei matthias_christen@gmx.net wenn ihr mitmachen wollt beim Suppenessen – Würste, Bierchen und … Continue reading

Posted in Balmchopf, Pulln | Leave a comment

Avis aux amateurs de la falaise…

…zuerst Shogun wiederholen, dann L'Amour Direkt, La Belle vie und Schmumo onsight, schliesslich The Wall im zweiten Versuch… selbstverständlich alles an einem Tag… so hat es Adam Ondra am 30.9. gemacht… Wow!!! (P.S.: zwei Tage vorher waren noch Ravage, Marqué … Continue reading

Posted in Chuenisberg, Falkenfluh, Pulln, Tüfleten | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Avis aux amateurs de la falaise…

Expressklau im BJ

Im Moment scheinen Leute im BJ unterwegs zu sein, welche mein und dein nicht unterscheiden können. Diese Woche wurden am Rappenfels aus verschiedenen Touren die Schlingen entwendet. Ist einfach nur Schade :o(

Posted in Pulln, Rappenfels | Leave a comment

Nach hartem Kampf : Cirqu `en flex weggestromt!

Gestern konnte ich zur Sommersonnwende das Türli links von Piazza abspitzen. Nach einem brachialen Kampf mit der Schlüsselstelle konnte ich oben nur noch unkontrolliert schnappend und brüllend zum Umlenker stromen. Die Tour ist mir sehr schwierig gefallen, sodass ich den … Continue reading

Posted in Falkenfluh, Pulln | Tagged , | Leave a comment

Neutour am Chuenis – Unfinished Business/8a

Am Chuenis hats noch ungekletterte Perlen. Eine davon konnte ich neulich befreien. Es handelt sich um ein saniertes Projekt von Wenzel (?). Einstieg über Sika Merfen bis nach der 2. Crux. Von hier an guten Slopern links queren und der … Continue reading

Posted in Chuenisberg, First Ascent, Pulln | Tagged , | Leave a comment

“The Wall” im Pelzli,…

…diese Wallfahrtsstätte eines jeden ernsthaften Liischtlikrallers, erhielt gestern eine weitere Begehung. Bei einer satten Bise mit zapfigen Minusgrädli spitzte Urnerandi das Ding so schnell weg, dass der Sicherungsmann nicht mal sein Teeli trinken konnte. Gratulation!

Posted in Pelzli, Pulln | Tagged | Leave a comment

Neutrinotanz 7c+ (?) am Chöpfli!!

Lange schon stechen sie einem ins Auge: die absurden Haken in der glatten Wand direkt neben dem Efeupfeiler. Eingebohrt von Christian Gröflin vor vielen Jahren aber wie ich gehört habe nie ganz geklettert. Immer wieder habe ich noch schnell am … Continue reading

Posted in Chöpfli, First Ascent, Pulln | Tagged , | Leave a comment

Imago Spurie

Nach drei Jahren und mehr als 20 Versuchen ist mir das Meisterstück vom Guru Christian Frick im Pelzli endlich gelungen gestern Abend. Zur Bewertung nur soviel – die überhängende Pfeilerschlüsselstelle konnte ich nur mit einem absurden Strecksprung bewältigen, bei dem … Continue reading

Posted in Pelzli, Pulln | Tagged | Leave a comment

Alles Shogun oder was?!

Heute war’s dann endlich soweit. Gut aufgewärmt ging Schwachmaten-Shogun erstaunlich locker über die Bühne, nachdem ich zuvor schon ein paar mal knapp gescheitert war. Hocherfreut habe ich mir dann noch kurz den oberen Shogun-Teil gegeben. Dürfte etwa 6b sein. Mache … Continue reading

Posted in Pulln, Tüfleten | Tagged | Leave a comment